Koch des Monats
Februar 2005

Peter Herz ist der Koch des Monats Februar 2005.

Es gibt gute Köche nicht nur in privaten Restaurants und Gasthöfen, sondern neuerdings auch in Grossküchen. Das beste Beispiel ist Peter Herz, Küchenchef im AWO-Seniorenzentrum der Stadt Penzberg. Zu seiner Ausbildung als Koch, Lehrling in Erding, dann in den nachfolgenden Berufsjahren in Buxheim und im Naturpark Altmühltal wirkt der gelernte Diätkoch, Küchenmeister und Bäcker seit dem ersten Oktober 2004 in Penzberg, erst als stellvertretender, und seit 15.12.2004 als Küchenleiter, ist er nun für das leibliche Wohl der Bewohner zuständig. Peter Herz, der mit seinem Können ohne weiteres in allerbesten Restaurants tätig sein könnte, wird für seine überragende Leistung vom Restaurantführer www.best-restaurants.de in Zusammenarbeit mit dem Bernd Irmler Verlag und der in Zürich ansässigen Vereinigung „Vorbildlicher Service-Excellente Küche“als Koch des Jahres - Koch des Monats Februar 2005 ausgezeichnet.

Bereits vor einigen Jahren, damals noch in seinem Restaurant im Altmühltal, wurde Peter Herz vom Restaurantführer www.best-restaurants.de mit 3 Sternen der Gastlichkeit für seine Kochkunst ausgezeichnet. Die Küche im AWO-Seniorenzentrum der Stadt Penzberg haben Testesser der Vereinigung unter die Lupe genommen. Die hohe Qualität der Küche des Hauses ist sprichwörtlich, ja, Peter Herz hat sich noch gesteigert. Einen vierten Stern gibt es aber nicht. Aus diesem Grunde haben sich die Tester für den Ehrentitel „Koch des Jahres - Koch des Monats“ ausgesprochen. Es ist einfach etwas besonderes, dass so gutes Essen angeboten wird. Besonders hervorzuheben ist, dass nur mit Naturprodukten gekocht wird. Bei ihm gibt es in der Küche weder Fertigsuppen, noch Fertigsaucen und auch keine Fertiggerichte. Das schmeckt man - und die Bewohner des Seniorenwohnparks sind dankbar dafür. Wenn Sie bei ihm einmal "Tafelspitz mit Boullionkartoffel und Blattspinat" gegessen haben, werden Sie verstehen, warum die Gäste immer zufrieden sind. Alle Gerichte kocht Peter Herz nur mit frischen und besten Zutaten. Auch der "Schweinebraten mit Kartoffelknödel und Bayerischem Kraut" oder das „Saure Kalbslüngerl“ sind ein Gedicht. Seine Desserts, z.B. "Haselnusscrème, Vanillequark oder Panna Cotta", schon fast ein "himmlisches Vergnügen". Peter Herz selbst nach seinem Lieblingsessen befragt :“Ich esse schon mal auch gern einen deftigen Leberkäs mit Kartoffelsalat“. Er kocht in einer Qualität, wie sie sonst nur in den besten Schweizer Restaurants geboten wird. Bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass Peter Herz in hervorragender Weise von seinem Team unterstützt wird, der Service ist freundlich und "vorbildlich"organisiert, nämlich so, dass die Gäste immer gerne wiederkommen. Auf die Küche des Seniorenzentrums der Stadt Penzberg können alle nur stolz sein.


Der  INTERNATIONAL GASTRONOMIC GUIDE wählt in unregelmässigen Abständen aus über 500 Spitzenköchen den Koch des Monats.

Autor und Foto: Bernd Irmler

bisherige Köche d.M.

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: neu@hogamail.de
Copyright ©  INTERNATIONAL GASTRONOMIC GUIDE 2011
Stand: 02. Februar 2011