Powidltascherln

Zutaten:x
400g mehlige Kartoffeln (entspricht 250g gekochten und passierten), 20g Butter, 12g griffiges Mehl, 40g Griess, 1 Dotter, abgeriebene Zitronenschale, 1 Prise Salz, 1 verquirltes Ei zum Bestreichen, 100g Powidl zum Füllen, 100g Butter und 80g Brösel für die Butterbrösel, 20g Staubzucker zum Bestreuen.


Anschliessend den Teig 5mm dick ausrollen und in der Mitte durchschneiden. Eine Teighälfte mit Ei bestreichen und den Powidl darauf verteilen, die andere Teighälfte darüber legen.

Aus dem ganzen Tascherln ausstechen (die Ränder gut zusammendrücken, damit die Fülle nicht ausfliessen kann) und diese in schwach gesalzenem Wasser langsam 5-7 Minuten wallen lassen, herausnehmen und abtropfen lassen.

Die Butter zerlassen und die Semmel- brösel darin nicht zu dunkel rösten.

Die Powidltascherln in den Butterbröseln wälzen und mit Staubzucker bestreuen.
x
Für Nicht-Österreicher:
Powidl= Zwetschgenmus
Zubereitung:
Die Kartoffeln weich kochen, noch heiss schälen und passieren, mit Butter, Mehl, Griess, Dotter, Zitronenschale und Salz zu einem Teig verkneten, dann kurz rasten lassen.
x

zurück